Ausbildung zum LernCoach

LernCoaching

(Zeiten siehe unten)

Ist eine professionelle Begleitung hin zu mehr Lernerfolg und Lernfreude.

Für wen?

Die Ausbildung zum LernCoach (LC) richtet sich an alle, die in einem lernunterstützenden Kontext tätig sind. Dazu zählen auch Eltern und auch Lernende und besonders Lehrende, wie LehrerInnen, Coaches, Therapeuten, Pädagogen, ErzieherInnen, Logopäden oder Ergotherapeuten. Mit dieser Ausbildung können Sie ihr Angebot erweitern.
Als zertifizierter LernCoach können Sie sofort in freiberuflicher Praxis (auch als zweites Standbein),
in pädagogischen Institutionen, Schule, Universitäten und auch für Unternehmen tätig
werden.


Was macht ein LernCoach?

In Coaching-Sitzungen - ob einzeln oder in Gruppen - begleitet er die Lernenden (Kinder,
Jugendliche, Erwachsene) hin zu mehr Lernerfolg und Lernfreude. Mit vielschichtigen,
verschiedenen und effektiven Methoden und Interventionen aus dem NLP, der
Suggestopädie, dem Gedächtnistraining, der modernen Lernpsychologie und Ansätzen
aus der Hypnotherapie, der systemischen Arbeit und des Kommunikationstrainings zeigt
der LernCoach den Klienten einen erfolgreichen Lernweg, der Sinn und Spaß macht – hin
zur Selbständigkeit.

Nachempfunden nach den KaWas von Vera F. Birkenbihl
Nachempfunden nach den KaWas von Vera F. Birkenbihl

Ausbildungsinhalte

Grundlagen und Basis Kompetenzen

Erkenntnisse aus der modernen Gehirn und Lernforschung, Modelle des Lernens,
Abgrenzung LC zu Lerntherapie und Nachhilfe, Reflexion der eigenen Lernkarriere

Coaching-Kompetenzen: Haltung eines LernCoach, Coaching-Tools (z.B.Tests,
Fragebögen, Launometer, Moderationskarten), Auftragsklärung, Struktur der LC-Sitzung

Lernprofil: Erstgespräch, Lerntyptests, Lernerfolgspuzzle und die Auswertung

Hirngerechte Lernstrategien

Multisensorisches Lernen, Kinostrategien für das visuelle Lernen, Mnemotechniken,
Texterfassung, Chunking, Lernspiele, Motivation, Konzentration, Prüfungskompetenzen,
Lernorganisation

Ressourcenaufbau

Lernblockaden erkennen und abbauen, hinderliche Glaubenssätze verändern,
Lernzielformulierung, Stressabbau, Entspannungstechniken, weitere vielschichtige und
vielseitige Methoden für den Ressourcenaufbau (z.B. Magic Words, Wunderfrage,
Trancen, Metaphern usw.)

Transfer

Erstellung des persönlichen LernCoach Profils, Positionierung am Markt, Marketing Ideen,
Kollegiale Fallbesprechung, Abschlusspräsentationen der Teilnehmer

Voraussetzung und Zertifizierung für die Ausbildung

Empfohlen ist ein NLP-Practitioner, kann aber auch nach der Ausbildung noch gemacht
werden.

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien vom NLpaed (Verband für neurolinguistische
Verfahren in der Pädagogik und Erziehung).

Für ein Zertifikat wird die kontinuierliche Teilnahme am Seminar, die Dokumentation zweier
LernCoachings, die Erstellung eines Eigenprofils sowie eine Kurzpräsentation zu einem
Lernthema vorausgesetzt.

Liegt ein NLP-Practitioner vor gibt es ein Zertifikat vom Nlpaed, ansonsten ein Zertifikat
vom Institut.

Die ganze Ausbildung ist praxisorientiert, interaktiv, lebendig und von einer
wertschätzenden, humorvollen Atmosphäre geprägt. Service-Standards sind u.a.
ausführliche Seminar-Unterlagen, LernCoaching-Materialien zur eigenen Verwendung,
Fotoprotokoll vom Kurs.

Zeiten, Ort, Preise, Trainerteam.

Vier Wochenenden
Freitag:  15.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 9.30 - 18.00 Uhr
Sonntag: 9.30 - 16.00 Uhr

Hamburg:
2017
24. - 26.02.2017
17. - 19.03.2017
07. - 09.04.2017
12. - 14.05.2017

2018
23. - 25.02.2018
09. - 11.03.2018
20. - 22.04.2018
25. - 27.05.2018

Ort: Heimhuder Straße 34a, Innenhof, 20148 Hamburg - Barrierefrei/Rollstuhlgerecht

 

Anmeldung bitte an Heidrun Fiedler, Harsefelder Straße 13, 21680 Stade oder per Mail an mail@heidrun-fiedler.de oder mail@alina-jenssen.de

Kosten für diese Ausbildung: 1.600 Euro

Trainerteam
NLP Lehrtrainerin/LernCoachtrainerin Heidrun Fiedler (Haupttrainerin)
NLP Lehrtrainerin Alina Jenssen

Bei Fragen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung!

Zertifizierung nach nlpaed